Zurück zum Blog

Vermögensaufbau: Beginne mit einer Status-Quo-Analyse

Du möchtest Vermögen aufbauen? In diesem Ratgeberartikel erfährst Du, was die ersten drei Schritte sind, um mit dem Aufbau von Vermögen erfolgreich zu beginnen.

  1. Status-Quo
  2. Grundsätzliche Fragen zum Vermögensaufbau
  3. Vermögen intelligent strukturieren

 

Vermögen aufbauen

 

 

Dein Status-Quo: Wo stehst Du im Hinblick auf Deine Finanzen?


Unerlässlich ist es zunächst über eine Status-Quo-Analyse einen umfassenden Überblick über Deine Vermögenssituation zu erlangen.

 

Es mag trivial klingen, Dein Vermögensaufbau und die womöglich einhergehende Steueroptimierung beginnt mit einer Bestandsaufnahme. Denn nur wenn Du einen Überblick über Deine eigenen Finanzen hast und Deinen monetären Status-Quo im Detail kennst, kannst Du Deinen Vermögensaufbau erfolgreich beschreiten.

 

Für Deine Status-Quo-Analyse beantworte Dir die folgenden Fragen:

  1. Was ist mein Vermögensstand?
  2. Habe ich Schulden und wenn ja, welche?
  3. Welche Einnahmen erziele ich?
  4. Welche Ausgaben tätige ich?

 

Was ist mein Status-Quo?

 

Die oben genannten Fragen lassen sich in den meisten Fällen nicht einfach beantworten und sie erfordern eine sorgfältige Auseinandersetzung.

 

Der Überlick und die Eingruppierung von Werten, wie z.B. eines Autos oder Immobilie, ist auf den zweiten Blick nicht immer ganz eindeutig. Sobald ein Auto oder eine Immobilie finanziert wird und in Teilen der Bank gehört, stellen diese Posten eine Verbindlichkeit dar. Ein Auto produziert durch seine Benutzung Kosten und verursacht auf der Ausgabenseite einen großen Posten.

 

Auch Schulden können anhand ihrer Charakteristika unterschieden werden. Schuldenfinanzierter Konsum ist teuer und schmälert das monatliche Einkommen. Hingegen können Schulden auch Werte, wie z.B. eine Immobilie finanzieren. In diesem Fall sind die Schulden positiv besetzt. Die Schulden können z.B. im Fall einer vermieteten Immobilie höhere Einnahmen erwirtschaften, als die Raten kosten.

 

Zu Deinen Einnahmen zählen Lohn, Gehalt oder Rente – sie entstehen durch aktive Arbeit bzw. Tätigkeiten. Einnahmen wie Miete, Zinsen oder Dividenden entstehen ohne direkte eigene Arbeitsleistung und stellen die Rendite eines Deiner Werte da. Grundsätzlich werden Einnahmen aus eigener Arbeit stärker mit Steuern und Abgaben belastet.

 

Ausgaben umfassen sämtliche Zahlungen, die Deine liquiden Mittel schmälern. Du kannst nach fixen und variablen Kosten unterscheiden. Fixkosten fallen über einen bestimmten Zeitraum hinweg regelmäßig und unveränderlich an, wie z.B. Mietkosten, Kreditraten oder Versicherungen - sie lassen sich einfach kalkulieren. Variable Kosten wie z.B. Benzinkosten für Dein Auto, lassen sich gestalten und ggf. auch einsparen.

(Mehr zu diesem Ansatz kannst Du z.B. in „Steuern steuern“ von Johann C. Köber nachlesen)

 

 

Grundsätzliche Fragen zum Vermögensaufbau

 

Aber zurück zur Frage, wie Du Vermögen aufbauen kannst. Sie gilt es als Prozess zu verstehen, sie kann nicht in einem Satz beantwortet werden.

 

Sobald Du einen Überblick über Deine Finanzen hast, kannst du Dein Ziel bestimmen. Was ist Deine Strategie und wie viel Risiko möchtest Du eingehen? Wichtig ist, Dir einen Plan zurecht zu legen und die für Dich passenden Produkte auszuwählen. Es ist sinnvoll dies zu verschriftlichen und sich bei anstehenden Entscheidungen vor Augen zu führen.

Bei allen Entscheidungen, die Du fällst, beachte: Du musst wissen, was Du tust. Informiere Dich über die Produkte und Investments, die Du tätigst. Um Dein Risiko überblicken zu können ist es hilfreich, nur das Geld zu investieren, das auch wirklich übrig ist. Breit zu diversifizieren schmälert Dein Risiko ebenfalls.

 

Was ist die Alternative zum Vermögensaufbau?

 

Salopp gesagt: es gibt keine sinnvolle Alternative. Wenn Du Dich nur auf die staatliche Rente stützt, bist Du abhängig davon, was der Staat hinsichtlich dieser beschließt. Im Alter kann dies finanzielle Abhängigkeit bedeuten, die Du nicht lenken kannst.

 

So hilft Dir RIDE Capital Dein Vermögen intelligent zu strukturieren

 

Wir bei RIDE helfen dabei Vermögen intelligent zu strukturieren. Du investierst, z.B. in Aktien oder Termingeschäfte, Immobilien oder andere Finanzprodukte? Mit einer vermögensverwaltenden GmbH als Vehikel kannst du Dein Vermögen steueroptimiert mehren. Steuern bilden in vielen Haushalten den größten Kostenfaktor. Das Steuerrecht lässt sich aktiv für Deine Zwecke nutzen. Wir helfen Dir dabei Steuern zu sparen und Vermögen zu mehren.

 

 

Erfahre, wie Du Deine Steuerlast verringern kannst